Wirtschaft in ihrer ganzen Vielfalt

custom header picture

Geflüchtete gründen: Der lachende Trümmermann

08. April 2019 Isabel Schneider Keine Kommentare

Gründer Hadi Soufan © SINGA

Hadi Soufan hat ein Ziel: syrische Städte, die im Krieg zerstört wurden, wieder mit Leben zu füllen. Dafür hat er in Deutschland das Start-Up „Reviving Home“ gegründet.

Von Isabel Schneider

Hadi Soufan ist zuversichtlich. Er wird getrieben vom Glauben daran, dass alles besser werden kann. Nur muss man dafür etwas tun. Schon in seiner Heimat, der Stadt Homs in Syrien, war das so, der Krieg konnte diesem Glauben nichts anhaben. Im Juli 2014 kehrt Soufan nach einer längeren Phase von Kämpfen zu seiner Wohnung in der Innenstadt zurück. Nichts ist dort mehr so, wie es einmal war. „Mein Zuhause war damals komplett zerstört“, erzählt er. So wie Soufan geht es vielen zu dieser Zeit in Homs. Von der einst belebtesten Gegend der Stadt ist nichts mehr übrig als Schutt und Asche. „Wir nannten sie die tote Straße.“ 

Die Geschichte von Flüchtling und Gründer Hadi Soufan finden Sie in Kürze an anderer Stelle, worauf hier verwiesen wird.

Tags




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.