Wirtschaft in ihrer ganzen Vielfalt

custom header picture

Arbeitsbedingungen in der Kritik

24. Oktober 2019 Yannik Schüller Keine Kommentare

Check24 ist das bekannteste Vergleichsportal Deutschlands. Im Bereich Mobilfunk setzt das Unternehmen auf eine große Zahl studentischer Aushilfen. Nun erheben drei von ihnen schwere Vorwürfe gegen das Unternehmen.

Denn so freundlich wie das Vergleichsportal in der TV-Werbung wirkt, ging es am Standort in Köln offenbar nicht zu. Check24 gewährte den Aushilfen weder einen schriftlichen Arbeitsvertrag, noch die ihnen gesetzlich zustehenden Lohnfortzahlung im Krankheits- oder Urlaubsfall. Zudem habe die Kündigungsfrist ihre Anstellung 24 Stunden betragen – ebenfalls ein Rechtsbruch. Yannik Schüller und Phil Göbel sprachen mit den Betroffenen und konfrontierten das Unternehmen. Zu lesen auf stern.de.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.